Blog Kategorie: Digital



„Homeoffice kompakt“ für volle Einsatz­bereitschaft der Verwaltung

20. Mai 2020 von

Als die städtischen Beschäftigten coronabedingt aufgefordert waren, möglichst im Homeoffice zu arbeiten, stellten sich viele die Frage: Wie soll das gehen? Denn Homeoffice war gerade bei den bürgernahen Services wie etwa im Sozialreferat eher die Ausnahme. Die IT nahm die Herausforderung an und begann umgehend damit, volle Arbeitsfähigkeit auch von…

Goodbye Stempelkarte: München bekommt eine digitale Zeiterfassung

18. Mai 2020 von

Im März 2020 wurde in München das Pilotprojekt „digitale Zeiterfassung“ gestartet. 130 Beschäftigte aus dem Personal- und Organisationsreferat (POR) testen aktuell die neue, webbasierte Lösung. Ein erster Erfahrungsbericht über diesen wichtigen Schritt für die Digitalisierung der Stadtverwaltung: Tschüss Stempelkarte Die gute alte Stempelkarte. Generationen von Beschäftigten der Stadtverwaltung hat sie…

Kernbereich Stadt­verwaltung – digitale Prozesse im Fokus

15. Mai 2020 von

Die Digitalisierungsstrategie beschreibt, wie die Landeshauptstadt München die Chancen der Digitalisierung nutzen möchte. Konkret werden die drei Kernbereiche Stadtgesellschaft, Infrastruktur und Stadtverwaltung fokussiert. In diesem Blogbeitrag haben wir die Inhalte zur digitalen Transformation der Stadtverwaltung zusammengefasst.  Digitale Stadtverwaltung „Digital Government“ ist der Grundgedanke für die Weiterentwicklung der Stadtverwaltung. Dort, wo…

E-Akte – Papierlos durch die Krise

07. Mai 2020 von

Die Stadt München hat das Ziel, bis 2025 stadtweit eine elektronische Akte einzuführen. Einzelne Projekte sammeln bereits heute Erfahrungen mit dem Einsatz der E-Akte. Ein Beispiel für eine solche digitale Verwaltung bietet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung: Komplexe gesetzliche Rahmenbedingungen, eine traditionelle Linien-Organisation und intensive Dokumentationspflicht machen die behördliche…

Neue Online-Formulare für die digitale Stadt

05. Mai 2020 von

Anfang Mai ging in der Münchner Ausländerbehörde ein neues Kontaktformular online. Es ersetzt frei formulierte, unstrukturierte E-Mails und soll helfen, Anliegen schneller und effizienter zu bearbeiten. Aus IT-Sicht steht das Formular für eine weitere erfolgreich gemeisterte Etappe auf dem Weg zur digitalen Verwaltung: Erstmalig kommt hier der neue Formularserver zum…

Erfolgsfaktor „Digital Fitness“

20. April 2020 von

Die digitale Transformation benötigt Visionen und Strategien. Sie allein entscheiden allerdings nicht über Erfolg oder Misserfolg der Digitalisierung! Bei der Umsetzung zählen vor allem die Bereitschaft der Organisation zum Wandel und die Digitale Fitness der Beschäftigten. Wie man diese definiert und was Behörden dazu wissen müssen, erfahren Sie in diesem…

Projekt End2End-Analytics: Application Performance Management in der IT

16. April 2020 von

Moderne IT-Systeme erleichtern Anwenderinnen und Anwendern die Arbeit. Dahinter liegen allerdings aufwändige Anwendungslandschaften mit komplexen Schnittstellen. Kommt es zu Störungen, ist die Identifikation der Ursachen oftmals schwierig. Hier hilft eine sogenannte Application Performance Management Lösung (APM), welche im Projekt „End2End-Analytics“ in der Landeshauptstadt München eingeführt wird. Proaktive Erkennung von Fehlerzuständen…

Web-App COVe – Digitalisierung im Kampf gegen Corona

09. April 2020 von

In Zeiten von Corona erfasst das Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) die gemeldeten Corona-Verdachtsfälle und weitere Kontaktpersonen, dokumentiert Laborergebnisse und Quarantäne-Zeiträume und führt zeitgleich viele Telefonanrufe mit den Betroffenen. Innerhalb einer Woche hat das Team Software-Entwicklung des IT-Referates dafür die Web-App COVe programmiert und live gesetzt. Eine Erfolgsgeschichte auch…

Mobilgeräte für die Verwaltung – gefragt wie nie

08. April 2020 von

Aufbau von Krisenstäben und Homeoffice für einen Großteil der Stadtverwaltung als Reaktion auf den Corona-Virus verlangen nicht nur zusätzliche IT-Infrastruktur. Vor allem werden auch mobile Endgeräte verstärkt nachgefragt. Sebastian Meusel, Leiter Mobile Services in der IT der Stadt München, gibt in der Serie #ITforMUC einen Einblick, wie es bei der…

Video­konferenzen für alle: Städtische IT macht es möglich

02. April 2020 von

In jeder größeren Organisation braucht es für die Implementierung neuer IT-Systeme Zeit: Beschaffung, Test, Vorbereitung des Rollout und Schulungen der User. Bei der Stadtverwaltung München ist das nicht anders. Wenn durch eine Krise wie Corona aber schlagartig tausende Beschäftigte Homeoffice machen, dann bedarf es sofort der Möglichkeit für Videokonferenzen. Der…