14. August 2019

Berufs­orientierung? Im Schüler­praktikum die IT der Stadt kennenlernen


Kategorie: Karriere

Ein Beitrag von:

Dr. Stefan Döring
Dr. Stefan Döring

Co-Autor:
Leonie Cramer, - örtliche Ausbildungsleitung im IT-Referat Leonie Cramer,
örtliche Ausbildungsleitung im IT-Referat

Die Suche nach dem richtigen Studiengang oder Ausbildungsberuf fällt oft schwer. Das Angebot ist vielseitig, gleichzeitig mangelt es an reellen Einblicken. Schülerinnen und Schüler können sich häufig nicht vorstellen, wie das Leben im Berufsalltag später tatsächlich aussieht. Um sie bei ihrer beruflichen Orientierung zu unterstützen, bietet das IT-Referat vielfältige Schülerpraktika in den Bereichen Softwareentwicklung, Systemintegration und IT-Systemelektronik an.

Umfassende und praxisnahe Einblicke im Schülerpraktikum

Während des Schülerpraktikums bekommt man einen guten Einblick in die Praxisphasen der Ausbildung sowie in das spätere Berufsleben. Denn die Praktikantinnen und Praktikanten begleiten die Kolleginnen und Kollegen der jeweiligen Fachbereiche und erfahren so aus erster Hand, wie sich der Beruf in der Praxis darstellt.

Aber natürlich ist so ein Schülerpraktikum auch für die Stadt interessant. So werden potentielle Nachwuchskräfte an IT-Themen herangeführt und das IT-Referat präsentiert sich als attraktive Arbeitgeberin. Für einen Einstieg in die IT der Stadt, bieten wir derzeit verschiedene duale Ausbildungs- und Studiengänge an:

  • Informatik (B. Sc.)
  • Wirtschaftsinformatik – kommunal (B. Sc.)
  • Diplom-Verwaltungsinformatik (FH)
  • Fachinformatik mit Schwerpunkt Systemintegration
  • Fachinformatik mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung
  • IT-Systemelektronik

Schülerpraktikum des Vize-Europameisters in der Softwareentwicklung mit Schwerpunkt Robotik

Schülerinnen und Schüler, die Interesse an Softwareentwicklung haben, können zum Beispiel mit einem kleinen Roboter die Grundlagen der Programmierung kennenlernen. Das Java-Expertenteam bei it@M unterstützte hier ihren letzten Praktikanten Jannis. Die Kolleginnen und Kollegen sind für die Entwicklung und Standardisierung der Anwendungsentwicklung bei der Landeshauptstadt München zuständig.

Janis beim Testen des Roboters, Quelle: IT-Referat

Der 15-jährige Jannis wurde im vergangenen Jahr Vize-Europameister mit der CoSpace Simulation.

Bei CoSpace ist es das Ziel, über die programmierte Steuerung von Robotern möglichst viele Punkte in einem Parkour zu sammeln. Dabei hat er sich mit seinem Team gegen beinahe 30 andere Gruppen aus ganz Europa durchgesetzt.

Während seines Praktikums baute Jannis gemeinsam mit dem Expertenteam der Stadt einen autonom agierenden Roboter auf Grundlage eines mBlock-Bausatzes. Mit einer Programmierung in Scratch und C wurde der Roboter im Anschluss von Jannis „intelligent“ gemacht, damit er einen vorher festgelegten Parkour autonom durchfahren kann. In Zukunft haben Praktikantinnen und Praktikanten die Möglichkeit, dem Roboter noch weitere coole „Tricks“ beizubringen.

Hannes Birck, Teamleiter vom Java-Expertenteam, hatte die Idee zum Roboter:

Egal ob im Praktikum, in der Ausbildung oder bei der Übernahme: Wir wollen von Anfang an einen guten Eindruck machen und zeigen, dass man bei uns etwas bewegen kann. Dabei ist es uns wichtig, das Potenzial junger Menschen zu erkennen und zu fördern.

Einfach mal ausprobieren – im InnovationLab hast Du die Möglichkeit!

Was haben Wissenschaftler und Kinder gemeinsam? Die Neugier und das Interesse am Unbekannten! In unserem InnovationLab sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, um Platz für innovative Ideen zu schaffen. Auch hier kann bei einem Schülerpraktikum reingeschnuppert, mitgedacht und ausprobiert werden. Dabei bekommt man unter anderem einen spannenden Einblick in die Arbeit mit humanoiden Robotern, Bild- und Objekterkennung sowie modernen Programmiersprachen wie beispielsweise Python.

Dein Interesse ist geweckt? Dann bewirb Dich jetzt für ein Schülerpraktikum

Das solltest Du bei der Bewerbung mitschicken:

  • ein Anschreiben mit Angabe der gewünschten Fachrichtung oder des Bereichs, in dem Du das Praktikum absolvieren möchtest,
  • den Praktikumszeitraum,
  • die Art des Praktikums (freiwillig oder verpflichtend, also während der Schulferien oder während der Schulzeit),
  • Deinen Lebenslauf,
  • und das letzte Schulzeugnis.

Deine Ansprechpartnerin bei Rückfragen ist Ausbildungsleiterin Leonie Cramer, Tel.: 089 233-723471, E-Mail: itm.praktikum@muenchen.de.

Mehr über die Möglichkeiten zum Berufseinstieg bei der IT der Stadt findest du auf unserer Karriereseite.

Kommentare (0)

 
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar zu diesem Thema.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Teilen