10. Oktober 2019

„The Hardest Job“ – Jetzt abstimmen!


Kategorie: Digital

Ein Beitrag von:

Dr. Stefan Döring
Dr. Stefan Döring

München Tourismus hat zusammen mit der Hochschule für Fernsehen und Film München das Video „The Hardest Job“ produziert. Beim CIFFT „People´s Choice“ Award hofft das Team nun auf den Titel: „World‘s Best Tourism Film and Travel Video 2019“. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung: Stimmt bis zum 25. Oktober ab!

Statt in idyllischen Stadtansichten zu schwelgen und Sehenswürdigkeiten aneinander zu reihen, drehten die Studierenden der Hochschule für Fernsehen und Film für München Tourismus einen temporeichen Action-Film.

Die Idee zum Video

„The Hardest Job“ erzählt vom aufregenden Leben der Münchner Gästeführer und Gästeführerinnen. Sie sind für die begeisterten Besucherinnen und Besucher der Stadt verantwortlich.

Aber auch dafür, dass diese wieder nach Hause reisen. Und hier beginnen die Probleme: Die Gäste der Stadt wollen nicht mehr weg, sie verstecken sich, sie rennen davon, sie arbeiten mit fiesen Tricks, um in München bleiben zu können. 😉

Für ihre „Bändigung“ braucht es Intelligenz, rasches Reaktionsvermögen und Fitness – kurz die Fähigkeiten eines Superagenten. Nur er kann „The Hardest Job“ zu aller Zufriedenheit bewältigen.

The Hardest Job – Die Helden unter den Gästeführern

Bei den wilden Verfolgungsjagden durch die Stadt werden Münchens schöne Seiten und Sehenswürdigkeiten gezeigt, teils auch aus eher ungewöhnlichen Perspektiven. Den Betrachtern erschließt sich aber sofort, warum München einfach unwiderstehlich ist.

The Hardest Job – Münchens Sehenswürdigkeiten

Von der Idee zum fertigen Film

Entstanden ist der Film in Zusammenarbeit von München Tourismus mit der Hochschule für Fernsehen und Film. Im Winter 2016/17 führte München Tourismus mit dem Lehrstuhl für Werbefilm einen Ideenwettbewerb für die Stoffentwicklung eines Werbespots für die Reisedestination München durch. Dabei hatten die Studierenden größtmögliche Gestaltungsfreiheit.

Die Jury unter dem Vorsitz von Bürgermeister Josef Schmid wählte das Drehbuch von Nils Keller für die anschließende Produktion aus, die aus Mitteln des Tourismusfonds finanziert wurde.

Nils Keller führte die Regie nach seinem eigenen Script. Produziert wurde der Kurzfilm von Max Traub und Leon Hellmann, Cellardor Film. Die Kamera führte Karl Kürten. Die Stoffentwicklung und Produktion begleitete Professor Henning Patzner mit seinem Team. Der fertige 100-Sekunden-Spot wird im Internet und über Social Media verbreitet.

Mehr über Nils Keller und seine Arbeit gibt es unter www.nilskeller.net

Neugierig geworden? Dann gibt es jetzt den Film (auf Englisch):

Die Karriere des Videos „The Hardest Job“

Am 17. Mai 2018 wurde „The Hardest Job“ bei den 28. Internationalen Wirtschaftsfilmtagen in Wien in der Kategorie Tourismusfilme mit dem Prix Victoria in Silber ausgezeichnet.

Im Sommer 2018 hat München Tourismus „The Hardest Job“ zur Teilnahme an verschiedenen Festivals und Wettbewerben eingereicht. Bei allen Veranstaltungen, an denen unser Video zusammen mit 132 weiteren Filmen teilgenommen hat, war „The Hardest Job“ stets ganz vorne mit dabei.

Vom 1. bis 25. Oktober 2019 ist nun das Voting für den World’s Best Tourism Film bei CIFFT People’s Choice Award offen – „The Hardest Job“ lag bis jetzt immer auf den vordersten Plätzen und nun hoffen wir auf viele Stimmen, um auch hier den ersten Platz zu erreichen.

Wenn Euch der Film gefällt, freuen wir uns über Eure Stimme!

Kommentare (0)

 
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar zu diesem Thema.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Teilen