Digital­isierungs­strategie

Oberbürgermeister Dieter Reiter

“Digitalisierung muss dem Menschen dienen und nicht umgekehrt.“

 

Oberbürgermeister Dieter Reiter

München. Digital. Erleben.

Die Digitalisierungsstrategie trägt das Leitmotiv München. Digital. Erleben. Die Idee dahinter: Wir stellen neben den heutigen Angeboten der Landeshauptstadt München weitere innovative digitale Services mit modernen Methoden der IT zeitgemäß und effizient zur Verfügung.

Im Zentrum dieser Entwicklung stehen die Bedürfnisse der Stadtgesellschaft, der Unternehmen und unserer Partnerinnen und Partner. Das Ziel ist es, München für alle Gesellschaftsgruppen im positiven Sinne digital erlebbar zu machen. In diesem Sinne haben wir als Vision formuliert:

2025 ist München eine zukunftsorientierte und nachhaltig agierende Metropole, die die Digitalisierung aktiv und verantwortungsbewusst zum Wohl der Stadtgesellschaft einsetzt.

Um die Digitalisierung Münchens zu realisieren, haben wir eine Digitalisierungsstrategie entwickelt und schreiben diese laufend fort:

Digital­strategie im Wortlaut:

Fortschreibung 2021:

Zum aktuellen Stand 2020/2021

Ziele der Digitalisierung

Prinzipien der Digitalisierung

Thomas Bönig

CDO und IT-Referent Thomas Bönig

“Für und mit den Menschen!”

Informations­­­sicherheit und Datenschutz

Informationssicherheit und Datenschutz bilden eine unverzichtbare Grundlage für die Digitalisierung. Wir als Stadtverwaltung übernehmen die Verantwortung für die Daten unserer Kundinnen und Kunden.

Offenheit und Transparenz

Die Landeshauptstadt München verfolgt bei der Digitalisierung die Prinzipien der Offenheit und Transparenz im Hinblick auf Daten, Abläufe und Kooperationen.

Standards

Bei der Digitalisierung orientiert sich die Landeshauptstadt München an den relevanten Standards und Standardlösungen. Dazu gehört auch Open Source und bedeutet auch, Lösungen anderer Organisationen zu nutzen und das Rad nicht immer neu erfinden zu wollen.

Nachhaltigkeit

München setzt sich zum Ziel, die Nachhaltigkeitspotenziale, die sich aus der Digitalisierung ergeben, stärker zu fördern. Dazu gehören auch Kooperationen mit anderen Organisationen und das gemeinschaftliche Nutzen von Software.

Gleichstellung, Inklusion und Diskriminierungs- und Barrierefreiheit

Da die Digitalisierung alle Lebensbereiche betrifft, muss sie auch so umgesetzt werden, dass alle Menschen – ganz gleich welchen Alters, Nationalität, Geschlecht, sexueller und geschlechtlicher Identität, Behinderung, Weltanschauung und Religion, kultureller und sozialer Herkunft sowie Lebenslage – diskrimi­nierungsfrei beteiligt werden und profitieren können.

Kunden­orientierung

Im Zentrum der Digitalisierung stehen die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger, der Unternehmen und unserer Partnerinnen und Partner.

Digitale Souveränität

Die Stadt München gestaltet Leitlinien und trifft Entscheidungen im Kontext der Digitalisierung selbständig und unabhängig. Hierzu gehört auch der Einsatz von Open Source Software, wo dies technisch und finanziell möglich ist.

Die Digitalisierungs­strategie konkret

Teil dieser Vision sind Partizipation der Menschen an der Digitalisierungsstrategie und die Transparenz des Erarbeiteten. Daher bieten wir vielfältige Kommunikationswege.

Besuchen Sie auch unseren Blog, auf dem wir regelmäßig über die Digitalisierung unserer Stadt berichten:

Visualisierung, Kommunikation und Partizipation mit einem Tool: Der Digitalisierungsradar gibt einen Überblick auf Maßnahmenebene. Der Radar ist eine Webanwendung, welche allen Interessierten zukünftig die Möglichkeit der Zusammenarbeit, Partizipation und Kommunikation bietet. Hier können Sie sich umfassend informieren und erfahren, wie die einzelnen Maßnahmen zusammenhängen. Außerdem können Sie über den Radar aktiv an der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie mitwirken. Dazu werden wir in Kürze die Möglichkeit zum Kommentieren und weitere interaktive Funktionen freischalten.

Im Digitalisierungsbericht erfahren Sie Aktuelles zur Umsetzung. Zudem laden wir Sie ein, ein Blick auf die Praxis einiger wesentlichen Projekte zu werfen:

Alle Maßnahmen im Überblick:

Zum aktuellen Stand 2020/2021

Digitalisierung in der